IMPRESSUM

Verantwortlich für die Inhalte dieser Webseite ist:

MMX GERMANY / MEYER–HOSEN AG
Hauptstraße 30
51580 Reichshof–Denklingen
Germany
Telefon: 0049 (0)2296 9812–0
Fax: 0049 (0)2296 9812–65
service@mmxgermany.com
www.mmxgermany.com

Vertretungsberechtigter Vorstand:

Vorsitzender:
Michael Meyer
Sven Wandres

Aufsichtsratsvorsitzender:
Dr. Alexander von Preen

Ansprechpartner für die Inhalte:

Michael Meyer (Redaktionell verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV)

Sitz des Unternehmens:

Registergericht: Amtsgericht Siegburg
Registernummer: HRB 7805
Umsatzsteuer–Identifikationsnummer: DE 180341761
(gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz)
Zuständige Aufsichtsbehörde: Amtsgericht Siegburg

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Gewähr für Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der Inhalte dieser Website. Gleiches gilt insbesondere für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung dieser Website und der in ihr enthaltenen Inhalte / Informationen ergeben, wird ausdrücklich ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich und Anbieter

    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die über den MMX Germany Onlineshop der MEYER-HOSEN AG (Hauptstraße 30, 51580 Reichshof), aufrufbar über die Domain www.mmxgermany.com, abgegeben werden.

    Eine Lieferung erfolgt nur an Verbraucher im Sinne des § 13 BGB mit Wohnsitz und Lieferanschrift in der Bundesrepublik Deutschland und dies nur in handelsüblichen Mengen.

    Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

    Service - Hotline:
    Montag bis Donnerstag 7:30 – 16:15 Uhr
    Freitag 7:30 – 13:00 Uhr
    Telefon: 02296 98120
    E-Mail: service@mmxgermany.com

  2. Vertragsschluss

    2.1 Verträge in unserem Online-Shop können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.

    2.2 Die Darstellung der Produkte im MMX Germany Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online - Katalog dar. Fotos und Darstellungen der angebotenen Ware sind auf der Internetseite in Form digitaler Fotografien von den real existierenden Waren gefertigt worden. Geringfügige Abweichungen zwischen Darstellung und Wirklichkeit stellen keinen Mangel der bestellten Ware dar. Falls in der Artikelbeschreibung nicht ausdrücklich anders angegeben, werden alle Artikel ohne abgebildete Dekoration (wie z.B. Schuhe) geliefert. Falls ein Produkt nicht mehr verfügbar sein sollte, weisen wir darauf hin.

    2.3 Durch Anklicken des Buttons „Bestellung abschließen“ am Ende des Bestellvorgangs geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren zu dem Ihnen dort mitgeteilten Gesamtpreis ab. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch eine automatisierte E-Mail unmittelbar nach Eingang Ihrer Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden der automatischen Auftragsbestätigung, oder der Auslieferung der Ware innerhalb von 5 Tagen. Erst mit einer solchen Bestellannahme erfolgt der Vertragsschluss.

    2.4 Wir sind frei, Online – Bestellungen nicht anzunehmen. Die Entscheidung darüber liegt in unserem freien Ermessen. Sollte Ihre Online – Bestellung nicht ausgeführt werden, teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit.

    2.5 Der Text eines geschlossenen Vertrages wird bei uns gespeichert und kann Ihnen nach Abschluss des Bestellvorgangs auf Ihr Verlangen übermittelt werden. Ihre bereits abgeschlossenen Bestellungen können Sie im Login - Bereich einsehen.

  3. Technischer Ablauf des Bestellvorgangs

    (Informationspflicht nach § 312c BGB, Art. 246 § 3 EGBGB)

    3.1 Der Bestellungsvorgang erfolgt in drei Stufen (Zusammenstellung des Warenkorbs, Zahlungsprozess und Bestellungsabschluss), die in mehreren Schritten durchlaufen werden. Bei jedem Bestellschritt haben Sie die Möglichkeit, über die obere Menüleiste zu den vorherigen Bestellschritten zu gelangen. Falls Sie Angaben ändern möchten, können Sie ebenso über die Menüleiste zu dem gewünschten Bereich wechseln.

    3.2 Als Kunde haben Sie die Möglichkeit, durch Anklicken des Buttons "in den Warenkorb" einen von Ihnen aufgerufenen Artikel bis zum Abschluss des Bestellvorgangs zu reservieren. Der Zähler über dem Warenkorbsymbol zeigt an, wie viele Hosen sich im Warenkorb befinden.

    3.3 Durch einen Klick auf das Warenkorbsymbol oben rechts gelangen Sie zum Warenkorb. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre reservierten Artikel zu verwalten, also einzelne oder alle dort abgelegte Artikel wieder zu löschen oder die jeweilige Menge der zu bestellenden Artikel zu ändern. Eine Warenabgabe erfolgt ausschließlich in handelsüblichen Mengen (s. Ziffer 1 dieser AGB). Um einen Artikel aus dem Warenkorb zu löschen, drücken Sie bitte den Entfernen-Button neben dem entsprechenden Artikel.

    3.4 Nach der Überprüfung von Art und Menge der sich in Ihrem Warenkorb befindenden Artikel, haben Sie nun die Möglichkeit in den Zahlungsprozess zu wechseln, in dem Sie den Button "Zur Kasse" anklicken.

    3.5 Nach dem Wechsel in den Zahlungsprozess, im so genannten „Checkout Bereich“, können Sie zunächst wählen, ob Sie die sich im Warenkorb befindenden Artikel als Gast oder Benutzer bestellen möchten. Falls Sie Ihre Bestellung als Gast abschließen möchten, werden Sie nun aufgefordert die für die Rechnung und den Versand benötigten Daten wie beispielsweise Name und Adresse einzugeben. Auch alle im Zuge dieses Registrierungsprozesses abgefragten Daten werden streng nach den unseren Datenschutzrichtlinien erhoben und vertraulich behandelt. Der Abschluss einer Bestellung als Benutzer setzt eine entsprechende Registrierung im MMX Germany Onlineshop voraus. Als registrierter Benutzer profitieren Sie von den Vorteilen eines eigenen Benutzerkontos (z.B. Einsehen von vergangenen Bestellungen usw.). Hierzu melden Sie sich bitte über das Anmeldeformular an.

    3.6 Über den Button "Weiter" kommen Sie nun zur Übersicht der Versandkosten und Informationen über die von uns eingesetzten Logistikdienstleister.. Lieferungen erfolgen gemäß Ziffer 4 dieser AGB („Lieferung / Versandkosten“) an Verbraucher versandkostenfrei. Dieser Schritt dient lediglich Ihrer Information.

    3.7 Als nächstes haben Sie die Möglichkeit Ihre bevorzugte Bezahlmethode zu wählen. Nähere Informationen zu den zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden finden Sie auch unter Ziffer 5 dieser AGB. Je nach Zahlungsanbieter werden Sie entweder zu dem entsprechenden Dienstleister weitergeleitet oder verbleiben weiterhin auf der Seite des MMX Germany Onlineshops. Falls Sie auf eine andere Seite umgeleitet werden, gelangen Sie nach dem Eingeben der erforderlichen Angaben automatisch wieder in den MMX Germany Onlineshop zurück.

    3.8 Im nächsten und letzten Schritt kommen Sie zur gesamten Bestellübersicht. Hier können Sie zu Ihrer Sicherheit die von Ihnen getätigten Angaben nochmals überprüfen und ggf. ändern. Durch die Betätigung des Buttons „Bestellung abschließen“ bestätigen Sie die Richtigkeit Ihrer Angaben und geben so Ihre Bestellung mit diesem Inhalt verbindlich an uns ab.

  4. Lieferung / Versandkosten

    4.1 Die Lieferung durch uns erfolgt, solange der Vorrat reicht. Wir sind berechtigt, Teillieferungen zu erbringen.

    4.2 Die Lieferung erfolgt in Deutschland über die Logistikdienst- leister DPD Dynamic Parcel Distribution GmbH & Co. KG oder DHL International GmbH. In Österreich, Frankreich und Italien erfolgt die Lieferung über DHL International GmbH.

    4.3 Die Lieferzeiten entnehmen Sie bitte den Artikeldaten direkt neben dem jeweiligen Produkt. Sollte es zu verspäteten Lieferterminen kommen, werden wir uns unverzüglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Über den Link „Sendungsverfolgung“ können Sie den Status Ihrer Warenlieferung beobachten. Sie werden durch eine schriftliche Kurzmitteilung des Logistikdienstleisters in Ihrem Briefkasten benachrichtigt, falls Sie zum Zeitpunkt der Anlieferung nicht anzutreffen waren. In der Regel versucht der Paketzusteller an 3 aufeinanderfolgenden Tagen das Paket an Sie auszuliefern.

  5. Preise und Zahlungsmethoden

    5.1 Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise. Alle Preise enthalten die gesetzlich gültige Umsatzsteuer, die Versandkosten und die Verpackung.

    5.2 Die Bezahlung der Waren erfolgt in Deutschland und Österreich wahlweise auf Rechnung, per Sofortüberweisung, PayPal oder Kreditkartenzahlung. In Frankreich und Italien erfolgt die Bezah- lung wahlweise über per Sofortüberweisung, PayPal oder Kredit- kartenzahlung. Wir behalten uns zur Absicherung des Bonitätsri- sikos im Einzelfall vor, bestimmte Zahlungsweisen auszuschließen. Entscheiden Sie sich für die Zahlung auf Rechnung, ist der Rech- nungsbetrag spätestens 14 Tage nach Erhalt der Rechnung zu begleichen, die Ihnen mit der Ware übersandt wird. Haben Sie einzelne Artikel einer abgerechneten Bestellung bereits zurück- gesendet, kann der ausgewiesene Gesamtrechnungsbetrag um den Preis der zurückgesandten Artikel gekürzt werden. Bei Zahlung per Kreditkarte wird bei Aufgabe Ihrer Bestel- lung der Betrag auf Ihrer Kreditkarte reserviert (sog. Autori- sierung). Dies erfolgt über die < /br>Heidelberger Payment GmbH. Die dafür benötigten persönlichen Daten werden in einer geschützten Maske lokal bei diesem Dienstleister gespei- chert. Wir speichern somit keine Kreditkartendaten von Ihnen. Die tatsächliche Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt in dem Moment, in dem die Ware an Sie versendet wird. Bei einer Sofortüberweisung wird der Betrag direkt von ihrem Konto abgebucht.

  6. Eigentumsvorbehalt

    Die Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung das Eigentum der MEYER-Hosen AG.

  7. Widerruf einer Bestellung

    7.1 Widerrufsbelehrung

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (MMX GERMANY / MEYER-HOSEN AG, Hauptstraße 30, 51580 Reichshof -Denklingen, service@mmxgermany.com, Telefon: 02296 9812–0, Fax: 02296 9812–65) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an MMX GERMANY / MEYER-HOSEN AG, Hauptstraße 30, 51580 Reichshof-Denklingen zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

    Wir bitten darum, eine Rücksendung von Waren telefonisch unter der Telefonnummer 02296 / 9812 390 oder per E-Mail an service@mmxgermany.com anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte; Voraussetzung für die wirksame Ausübung Ihres Widerrufsrechts ist eine solche Ankündigung aber nicht.

    Muster-Widerrufsformular

    (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

    – An MMX GERMANY / MEYER-HOSEN AG, Hauptstraße 30, 51580 Reichshof - Denklingen, Fax: 02296 9812–65, E-Mail: service@mmxgermany.com

    – Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

    – Bestellt am (*)/erhalten am (*)

    – Name des/der Verbraucher(s)

    – Anschrift des/der Verbraucher(s)

    – Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

    – Datum

    (*) Unzutreffendes streichen

    Ende der Widerrufsbelehrung

  8. Gewährleistung

    Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

  9. Schlussbestimmungen

    Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

  10. Urheberrecht und Markenzeichen   

    Die Webseite ist Eigentum der MEYER–HOSEN AG, Hauptstraße 30, 51580 Reichshof – Denklingen und wird von dieser betrieben. Der gesamte Inhalt der Webseite, einschließlich Texten, Grafiken, Fotos, Bildern, bewegten Bildern, Geräuschen, Illustrationen und Software (nachfolgend: "INHALT"), ist Eigentum der MEYER–HOSEN AG, Ihrer Lizenznehmer und/oder Content–Provider. Alle Elemente der Webseite, einschließlich des allgemeinen Designs und des Inhalts, werden durch Urheberrechte und andere Rechte geschützt. Sofern innerhalb der Webseite nichts anderes angegeben ist, sind Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung des Inhalts, insbesondere die Verwendung des Bild, Video – und Textmaterials auf Plattformen wie eBay/amazon nicht gestattet.

    Alle hierin verwendeten Markenzeichen, Dienstleistungsmarken und Markennamen sind – soweit nichts anderes angegeben ist – ein eingetragenes Markenzeichen. Bei der MEYER-HOSEN AG handelt es sich um das hauseigene MMX Markenlogo. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung von der MEYER–HOSEN AG sind Sie nicht befugt, dieses Markenzeichen in irgendeiner Weise zu verwenden, kopieren, reproduzieren, versenden, übertragen, vertreiben oder verändern wieder zu veröffentlichen oder hoch zu laden.
  11. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und §36 VSBG

    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

     

Datenschutzerklärung der MEYER-Hosen AG

Wir freuen uns über Ihr Interesse an MMX Germany Website. Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist MMX Germany wichtig. Da uns der Schutz Ihrer Privatsphäre sehr wichtig ist, nehmen wir die in Art. 12 DSGVO (EU-Datenschutzgrundverordnung) vorgeschriebenen Transparenzpflichten gegenüber Ihnen wahr und informieren Sie in dieser Datenschutzerklärung ausführlich über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

 

 I.    Verantwortliche Personen im Sinne des Datenschutzes

  1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

    Der Verantwortliche im Sinne von Art. 4 Nr. 7 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die

    MEYER-Hosen Aktiengesellschaft
    Hauptstraße 30
    51580 Reichshof-Denklingen
    Deutschland
    Telefon: +49 (0)2296 9812-0
    Fax: +49 (0)2296 8950
    service@meyer-hosen.com
    www.meyer-hosen.com

    https://www.mmxgermany.com/impressum

  2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

    Kallweit Datenschutz

    Herr Hartig
    Benrother Straße 4
    51588 Nümbrecht
    Tel.: 02295 / 9028941
    Fax: 02295 / 9028942
    E-mail: info@kallweit-datenschutz.de

 

II.    Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

  1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

    Folgende Daten werden hierbei erhoben:

    (1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

    (2) Das Betriebssystem des Nutzers

    (3) Die IP-Adresse des Nutzers

    (4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs

    (5) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Website gelangt

    (6) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

    Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

    Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

    Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  3. Dauer der Speicherung und Löschung

    Die Daten werden gemäß Art. 17 Abs. 1 lit. a DSGVO gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

    Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

  4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.


III.    Webshop

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Für eine Bestellung im Webshop ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie als Nutzer Ihre persönlichen Daten angeben. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig.

    Folgende personenbezogene Daten werden bei Ihrer Bestellung verarbeitet:

    (1) Name
    (2) Anschrift
    (3) Emailadresse
    (4) Versandanschrift
    (5) Titel
    (6) Telefonnummer, Fax

    Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur an von uns im Rahmen der Ausführung des Auftrags eingesetzte Dienstleister. Diese beschränken sich auf

    Versanddienstleister

    DPD Deutschland GmbH
    Wailandtstraße 1
    63741 Aschaffenburg

    DHL Paket GmbH
    Sträßchensweg 10
    53113 Bonn


    Payment-Dienstleister

    GFKL PayProjekt GmbH
    Am Europa-Center 1b
    45145 Essen

    Heidelberger Payment GmbH
    Gaisbergstr. 11 – 13
    69115 Heidelberg

    CreditPass
    Mehlbberenstrasse 2
    82024 Taufkirchen b. München

    Web-Betreuung
    DING DONG GmbH
    Adalbertstraße 8 
    10999 Berlin

    Zur Verhinderung vor unberechtigten Zugriffen Dritter auf Ihre personenbezogenen Daten, wird der Bestellvorgang unter Verwendung der SSL-Verschlüsselung über das Internet übertragen. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix ‘‘https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers.
    Kreditkartendaten werden nicht gespeichert, sondern direkt von unserer Payment-Dienstleisterin verarbeitet. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

    Die Payment-Dienstleisterin, von der Ihre personenbezogenen Daten zum Bestellvorgang verarbeitet werden, ist die

    Heidelberger Payment GmbH
    Gaisbergstr. 11 – 13
    69115 Heidelberg

    Folgende personenbezogene Daten werden bei Ihrer Bestellung an unsere Payment-Dienstleisterin übermittelt:

    (1) Name
    (2) Anschrift
    (3) Emailadresse
    (4) Titel
    (5) Telefonnummer
    (6) Käufer ID
    (7) Transaktions ID

    Angaben zu Bezahlmethoden (Kredit- und Debitkarte, Paypal, Sofortüberweisung) werden nicht von uns verarbeitet, sondern über eine Schnittstelle (iFrame) von der Payment-Dienstleisterin erfasst.

  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Die MEYER-HOSEN AG verarbeitet Ihre Daten für die Bestellabwicklung Ihres Kaufs und eventuelle spätere Gewährleistungsabwicklung.
    Sie können zudem freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das die MEYER-HOSEN AG Ihre Daten für spätere weitere Käufe speichern kann.
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

  3. Dauer der Speicherung und Löschung

    Die Daten werden gemäß Art. 17 Abs. 1 lit. a DSGVO gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
    Aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben ist die MEYER-HOSEN AG verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d.h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

  4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Richten Sie diesbezüglich eine E-Mail an datenschutz@meyer-hosen.com

 

IV.    Registrierung

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Auf unserer Website bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

    (1) Name
    (2) Anschrift
    (3) Emailadresse
    (4) Versandanschrift
    (5) Titel
    (6) Telefonnummer

    Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur an von uns im Rahmen der Ausführung des Auftrags eingesetzte Dienstleister. Diese beschränken sich auf:

    Webservice
    DING DONG GmbH
    Adalbertstraße 8 
    10999 Berlin
    www.dingdong.berlin

    Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:
    (1) Die IP-Adresse des Nutzers
    (2) Datum und Uhrzeit der Registrierung

    Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Registrierung ist optional, sie ermöglicht dem Kunden leichter Bestellungen aufzugeben, Merkzettel zu speichern und vergangene Bestellungen einzusehen. Sie ist weder grundlegend noch zum Abschluss eines Vertrages zwingend notwendig
    Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

  3. Dauer der Speicherung und Löschung

    Die Daten werden gemäß Art. 17 Abs. 1 lit. a DSGVO gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

    Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrages kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

    Die MEYER-HOSEN AG behält sich vor, ohne Angaben von Gründen Ihr Benutzerkonto bei Missbrauch sowie Ihre Daten unwiderruflich zu löschen.

  4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.
    Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

 

V.    Newsletter

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Auf unserer Website besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

    E-Mail-Adresse

    Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:


    (1) Datum und Uhrzeit der Registrierung

    Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

    Wenn Sie auf unserer Internetseite Waren oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet.

    Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  3. Dauer der Speicherung und Löschung

    Die Daten werden gemäß Art. 17 Abs. 1 lit. a DSGVO gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

  4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Als Nutzer steht Ihnen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO jederzeit ein Widerspruchsrecht gegen die Nutzung der personenbezogenen Daten zum Zweck des Newsletter Versands zu. Zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

 

VI.    Kundenbewertungen

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Sie haben die Möglichkeit, Ihre bezogene Leistung auf unserer Website zu bewerten. Zu diesem Zweck werden wir, sofern sie Ihre Einwilligung erteilt haben, Ihre E-Mail-Adresse an das von uns verwendete Kundenbewertungssystem übermitteln.

    Zur Anzeige des Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

    Personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. Nach Einwilligung im speichert der Webserver automatisch ein Logfile mit folgenden Inhalten:

    (1) IP-Adresse
    (2) Datum und Uhrzeit des Aufrufs

    Die Kontaktdaten des Bewertungsdienstleisters sind:

    Trusted Shops GmbH
    Subbelrather Str. 15 c
    50823 Köln
    Telefon 0221 77 53 65
    www.trustedshops.de

  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Die Kundenbewertungen dienen als vertrauensbildende Maßnahmen und bestätigen die Servicequalität. Zusätzlich können sich die Kunden über einen Käuferschutz bis 100 € absichern

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  3. Dauer der Speicherung und Löschung

    Die Server-Logfiles werden spätestens nach sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.
    Drüber hinaus werden die für oben genannte Zwecke verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 Abs. 1 lit. a gelöscht, soweit sie nicht mehr notwendig sind.

  4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Als Nutzer haben Sie jederzeit gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Übertragung der personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Richten Sie diesbezüglich eine E-Mail an datenschutz@meyer-hosen.com.

 

VII.    Kontaktformular

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Auf unserer Website ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

    (1) Name
    (2) E-Mail-Adresse
    (3) Telefonnummer
    (4) Titel

    Im Zeitpunkt der Absendung werden zudem folgende Daten gespeichert:

    (1) Datum und Uhrzeit der Registrierung

    Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die E-Mail-Adresse service@meyer-hosen.com möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
    Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

    Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die VerarbeitungArt. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

  3. Dauer der Speicherung und Löschung

    Die Daten werden gemäß Art. 17 Abs. 1 lit. a DSGVO gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

    Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach Wegfall der Zweckbestimmung gelöscht.

  4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Richten Sie in beiden Fällen eine E-Mail an datenschutz@meyer-hosen.com. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

    Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

VIII.    Informationen zur Bonitätsprüfung

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Bei der Bezahlung auf Rechnung beziehen wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. Bonitätsinformationen auf Grundlage mathematisch-statistischer Verfahren. Bonitätsinformationen stellen Daten dar, die Rückschluss auf die Zahlungsfähigkeit eines Kunden geben. Dazu werden die dafür notwendigen Daten an die Auskunftei übertragen und auf Grundlage der Auswertung entschieden, ob ein Kauf auf Rechnung möglich ist oder nicht.

    Die Auskunftei, von der wir Bonitätsinformationen über Kunden beziehen, ist die:

    GFKL PayProjekt GmbH
    Am Europa-Center 1b
    45145 Essen

    sowie

    CreditPass
    Mehlbberenstrasse 2
    82024 Taufkirchen b. München

    Folgende personenbezogene Daten werden an die Auskunftei übermittelt:

    (1) Name
    (2) Anschrift
    (3) Emailadresse
    (4) Informationen zur Bestellung
    (5) IP-Adresse


    Das zu Grunde gelegte Scoringverfahren berücksichtigt dabei folgende Informationen:

    Altersprüfung: Ist das eingegebene Geburtsdatum >= 18 Jahre
    Inkassobestandsliste GPP
    Sperradressen-Liste
    Bestellwiederholung mit der selben IP 3x in 3 Stunden
    Bestellwiederholung mit derselben Adresse 3x in 3 Stunden
    Bestellwiederholung mit derselben Adresse 5x in 30 Tagen
    Adressverifizierung: Bürgel
    Bonitätsprüfung: Bürgel

    Die Entscheidung über die Möglichkeit zur Nutzung der Zahlungsart auf Rechnung erfolgt auf Grundlage einer automatisierten Entscheidung unseres Online-Shop Systems. Eine manuelle Prüfung Ihrer Unterlagen durch einen Mitarbeiter der MEYER-HOSEN AG findet nicht statt. Zur Wahrung der Integrität werden personenbezogene Daten stets unter Einhaltung des aktuellen Stands der Technik verarbeitet.

  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Aus risikominimierenden Gründen, ist die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen von Bonitätsprüfungen bei Zahlungen auf Rechnung berechtigt. Durch eine Bonitätsauskunft schützt sich die MEYER-HOSEN AG vor dem Entstehen von möglichen Zahlungsausfällen.
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  3. Dauer der Speicherung und Löschung

    Die Daten werden gemäß Art. 17 Abs. 1 lit. a DSGVO gelöscht, soweit sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

  4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Als Nutzer haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO jederzeit die Möglichkeit, gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen. Richten Sie diesbezüglich eine E-Mail an datenschutz@meyer-hosen.com
    Widersprechen Sie der Übermittlung der personenbezogenen Daten an die Auskunftei, ist eine Bezahlung auf Rechnung nicht mehr möglich.

 

IX.    Verwendung von Session-Cookies

  1.  Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim Aufrufen der Website ermöglicht.

    Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Website erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

    In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

     (1) Session-ID

    Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

    Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

    (1) Eingegebene Suchbegriffe
    (2) Häufigkeit von Seitenaufrufen
    (3) Betriebssystem, Browser, Endgerät, Bildschirmauflösung
    (4) Surfverhalten (z.B Seitenverweildauer)
    (5) Seitenladezeit


    Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
    Für folgende Anwendungen werden Cookies benötigt:

    (1) Warenkorb
    (2) Übernahme von Spracheinstellungen
    (3) Inhalt des Merkzettels
    (4) Login-Status

    Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  3. Dauer der Speicherung, Löschung sowie Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

X.    Google Analytics (Tracking-Cookies)

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Diese Website benutzt anonymisiertes Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (,,Google“). Google Analytics verwendet ,,Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und eine Analyse der Websitenutzung durch unsere Nutzer ermöglichen. Die durch Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

    Durch Anonymisierung Ihrer IP-Adresse, wird diese innerhalb der Mitgliedstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums gekürzt. Durch diese Abkürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse.

    Auf Grundlage einer zwischen der MEYER-HOSEN AG und Google Inc. geschlossenen Auftragsdatenverarbeitung, nimmt Google anhand der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung sowie der Websiteaktivität vor und erbringt weitere mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen. Eine Zusammenführung der von Ihrem Browser übermittelten IP-Adresse mit den Daten von Google findet nicht statt.

    Es besteht für Sie die Möglichkeit, die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Durch eine derartige Einstellung könnten jedoch sämtliche Funktionen dieser Website nicht vollumfänglich genutzt werden.

    Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und Datenschutz bei Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/ .

  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Die MEYER-HOSEN AG nutzt Google Analytics, um die Nutzung der Website zu analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot optimieren und für Sie interessanter ausgestalten.
    Unser berechtigtes Interesse bei der Nutzung von Google Analytics liegt in der Verbesserung unserer Leistungen gegenüber Nutzern. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  3. Dauer der Speicherung und Löschung

    Aufgrund der Anonymisierung von IP-Adressen, werden die über Sie erhobenen Daten mit Personenbezug sofort gelöscht.

    Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, User IDs und Werbe-IDs verknüpft sind, unterliegen einer standardmäßigen Speicherdauer von 26 Monaten.

  4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren.
    Der aktuelle Link ist: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

XI.    Social-Media-Plugins - Facebook-Pixel

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion des ,,Besucheraktions-Pixels“ der Facebook Inc.. Dabei nutzen wir die sog. Zwei-Klick-Lösung. Dies bedeutet, dass bei einem Besuch unserer Website zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben werden. Erst eine Einwilligung bei diesem Plug-In Anbieter legitimiert die Weitergabe der Daten. (Opt-In Verfahren). Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben. Ihnen wird somit geboten, direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Durch Aktivierung des Plug-ins werden personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in Anbieter übermittelt und dort gespeichert.

    Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

  2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, sodass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können.

    Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten für folgende Zwecke:
    (1) Werbung
    (2) Marktforschung
    (3) bedarfsgerechte Gestaltung seiner Website

    Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.

    Für die Nutzung der Plug-ins stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die einschlägige Rechtsgrundlage dar. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und somit zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren.

  3. Dauer der Speicherung und Löschung

    Wir speichern keine Daten, die über das Plugin an Facebook übermittelt werden.

  4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Als Nutzer haben Sie jederzeit gemäß Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Bildung von Nutzerprofilen einzulegen, wobei Sie sich zur Ausübung dieses Rechts an den Plug-in Anbieter wenden müssen.

    Zur Wahrung Ihres Widerrufsrechts, haben sie darüber hinaus jederzeit gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung zur Anwendung von Social-Plug-ins über folgenden Link zu widerrufen:

    href="https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_

 

XII.    Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  1. Auskunftsrecht

    Als Betroffene Person im Sinne der DSGVO haben Sie gemäß Art. 15 DSGVO das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten, gemäß. Art. 16 DS-GVO das Recht auf Berichtigung, gemäß Art. 17 DS-GVO das Recht auf Löschung, gemäß Art. 18 DS-GVO das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, gemäß Art. 21 DS-GVO das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie gemäß Art. 20 DS-GVO das Recht auf Datenübertragbar-keit. Beim Recht auf Auskunft und beim Recht auf Löschung gelten zudem die Einschränkungen gemäß §§ 34 und 35 BDSG-neu.

    Sie haben ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten, die Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten sowie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 Abs. 1 DSGVO.

    Ihnen steht ferner das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

    Zur Wahrung Ihres Auskunftsrechts wenden Sie sich bitte schriftlich unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an:

    MEYER-HOSEN AG
    Hauptstraße 30
    51580 Reichshof-Denklingen
    E-Mail: datenschutz@meyer-hosen.com
    Fax: +49 2296 8950

  2. Einschränkung Ihres Rechts auf Löschung

    Das Recht auf Löschung besteht gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

    (1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

    (2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

    (3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

    (4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

    (5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  3. Recht auf Unterrichtung

    Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser gemäß Art. 19 DSGVO verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

    Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

  4. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

    Sie haben gemäß Art. 22 Abs. 1 DSGVO das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

    (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

    (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschrift angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

    (3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

    Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

    Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

 

XIII.    Minderjährige
Minderjährige dürfen ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Im Rahmen des Internetauftritts verarbeiten wir keine wissentlich erlangten personenbezogenen Daten von Minderjährigen.

 

"Paris" konnte in Deutschland nicht gefunden werden

Händlersuche